Kongresshalle
Berlin
Forum Stadtbild Berlin
Schloss
Brandenburger Tor
Stand: 19. Oktober 2017

Archiv

Archiv

16.02.2015: Informationsveranstaltung zur Berliner Mitte

Es kommt Bewegung in die Wei­terent­wicklung der Berliner Mitte. Die Diskurse der vergangenen Jahre werden in 2015 ihren Höhepunkt finden: Der Dialog­prozess zur Berliner Mitte ist durch die Senatsver­waltung für Stadt­entwicklung und Umwelt vergeben worden und noch in diesem Jahr soll das „Manifest Berliner Mitte“ an das Berliner Abgeordne­tenhaus übergeben werden. Ziel ist, der viel­schich­tigen Bedeutung des Ortes, seiner Geschichte und seiner Zukunft für die Hauptstadt Berlin gerecht zu werden. Die Mitte der Stadt hat immer eine große Bedeu­tung für die Gesamtstadt, hier wird gezeigt, was wichtig ist, wer dazu gehört, wie die Stadt sich präsentiert, was sie von sich zeigt. Disku­tieren Sie mit! Die Diskus­sion um die Zukunft der Berliner...........zum Weiterlesen bitte hier anklicken (P pdf 564)  

Veranstaltungsort: Umspannwerk Alexanderplatz, Voltairestraße 5,  10179 Berlin-Mitte
Beginn: 18 Uhr 30
Fahrverbindungen:U-Bahn U2 bis Haltestelle Klosterstraße U-Bahn U8 bis Haltestelle Jannowitzbrücke
S-Bahn S5, S7, S75 bis Haltestelle Jannowitzbrücke
Buslinie 248 bis Haltestelle Jannowitzbrücke
Parkmöglichkeiten stehen leider nicht zur Verfügung.
Quelle Friedrich Ebert Stiftung

Siehe auch diese Archiv-Seite und bis zum  vom 19.11. und 5.12.2013 scrollen

12.02.2015: Olympische und Paralympische Spiele 2024

Stadtöffentliches Bürgerforum, „Olympische und Paralympische Spiele 2024 –
Was will Berlin?“  im ewerk, Wilhelmstraße 43, 10117 Berlin-Mitte,
Programm bitte hier durch Anklicken aufrufen (Z pdf 348)

5. Dezember 2014, 16-20 Uhr: IBZ: 1. Werkstatt Kantgarage

Beachten Sie bitte die gesonderten Ausführungen auf auf der Seite Aktuelles der Homepage unter dem 8. Oktober 2014.

19. Oktober 2014: Rolf Brockschmidt

Was die Quadriga verbirgt

Ahnte Königin Beatrix, was dieses Bauwerk ihren Vorfahren und ihrem Land bedeutet hat, als sie am 25. April 1991 als erstes Staats­oberhaupt das vereinte Deutschland besuchte? Dass sie beim ritu­ellen Gang durch das Brandenburger Tor etwas davon wusste, ist eher unwahr­scheinlich. Denn das Geheimnis des Tors als ursprüng­lich preußisch-niederlän­disches Friedenssymbol - und nicht nur als Quadrigageschmücktes Triumphtor zum Sieg über Frankreich - hat die Historikerin und Kunsthistorikerin· Zitha Pöthe erst jetzt gelüftet  (Z pdf 321)

22.09.2014, 19 Uhr: Rotes Rathaus, Raum 219, Berliner Schinkeltreff

Die Karl-Friedrich-Schinkel-Gesellschaft lud zu einem "Schinkeltreff" im Roten Rathaus ein. Wolfgang Schoele vom Förderverein Bauakademie berichtete über die Bemühungen zum Wiederaufbau der Bauakademie.

14. September 2014: Tag des Denkmals 2014, großer Infostand: 12-16 Uhr nahe der Marienkirche in Berlin-Mitte

Die Gesellschaft Historisches Berlin, der Verein Forum Stadtbild Berlin, der Förderverein Bauakademie / die Errichtungsstiftung Bauakademie und andere Berliner Bürgervereine warben mit Broschüren, Plakaten, Vorträgen und Führungen für ihr Anliegen. Es konnte auch das Innere der Bauakademie-Simulation besichtigt werden.